Nerian Stereovision IP-Core

Der Stereovision IP-Core für FPGAs ist das Herzstück des SceneScan-Stereovision-Sensors von Nerian. Anwender können diesen IP-Core lizenzieren, um Stereovision-Fähigkeiten in ihre eigenen FPGA-basierten Produkte zu integrieren.

Der Ablauf ist dabei wie folgt: Mittels Stereomatching verarbeitet der Stereovision-IP-Core zunächst zwei Graustufenbilder. Die Bilder werden dabei zunächst im FPGA rektifiziert, um Objektivfehler und Fehler in der Kameraausrichtung auszugleichen. Im Anschluss daran erfolgt ein für eine FPGA-basierte Verarbeitung optimiertes Stereomatching, um eine Disparitätskarte mit subpixelgenauer Auflösung zu erhalten. Zur Verbesserung der Qualität der Tiefendaten können im Anschluss diverse Nachverarbeitungen angewendet werden, bevor die Disparitätskarte über eine AXI4-Stream-Schnittstelle ausgegeben wird.

 

 


Highlights

  • Integration von Stereovision-Fähigkeiten in eigene, FPGA-basierte Produkte
  • Konfigurierbares Stereomatching
  • Vielfältige Nachverarbeitungsoptionen