Pleora iPort PT1000-LV

Mit den externen Framegrabbern der Serie iPort PT1000-LV von Pleora können Anwender ihre Investitionen in analoge Kameras schützen und diese auch in digitalen Anwendungen weiter nutzen. Die Modelle dieser Serie konvertieren Signale von LVDS-Kameras in Pakete und übermitteln diese mit einer geringen und vorhersagbaren Latenzzeit über eine GigE-Schnittstelle.

Die Bandbreite dieser Serie beträgt 128 MB pro Sekunde. Alle Modelle sind mit einem Onboard-Speicher mit 16 MB sowie mit vier TTL-, zwei Opto- und einer LVDS-Schnittstelle ausgestattet. Beim Einsatz von Standard-Kabeln lassen sich Entfernungen von bis zu 100 Metern überbrücken. Mit gängigen Ethernet-Switches sind sogar nahezu grenzenlose Übertragungsdistanzen möglich.


Highlights

  • Externe Framegrabber zur Konvertierung von LVDS- in GigE-Signale
  • Bandbreite: 128 MB pro Sekunde
  • Flexible Schnittstellenausstattung

Modell Kamera Interface Anzahl Kanäle Kamera Interface Spezifikation Stecker
900-4006 PT1000LV644-V2-GEV-E LVDS 1 LV644/RS422 DX10GM-68SE
900-4005 PT1000LV644-V2-GEV LVDS 1 LV644/RS422 DX10GM-68SE
900-4002 PT1000LV644-DEV LVDS 1 LV644/RS422 DX10GM-68SE