Intelligente Kameras

Intelligente Kameras, auch Smart Kameras genannt, unterscheiden sich von herkömmlichen Industriekamera vor allem dadurch, dass die aufgenommenen Bilddaten direkt in der Kamera verarbeitet werden. Diese Produkte geben daher nur noch Ergebnisse wie Gut-/Schlecht-Entscheidungen, geometrische Werte wie berechnete Längen und Abstände oder auch Farbergebnisse zurück, eine externe Auswerteeinheit (z.B. PC) ist nicht mehr notwendig.

Bei intelligenten Kameras vertrauen wir auf die Iris GTR-Familie von Matrox Imaging, die weltweit in unzähligen Anwendungen erfolgreich eingesetzt wird. Die Entwicklung der jeweiligen Anwendung erfolgt entweder komfortabel per Konfiguration mit der Software Matrox Design Assistant (DA) oder über klassische Programmierung, z.B. mit der Matrox Imaging Library (MIL). Aufgrund der Vielfalt bezüglich Auflösung und Framerate finden Sie bei uns auch für Ihre Applikation die geeignete Smart Kamera.


Matrox Iris GTR DA

Intelligente Kameras von Matrox in einem IP67 Schutzgehäuse auf Basis der Python CMOS Sensoren von ON Semi mit Auflösungen von VGA bis 5 Megapixel. Integrierter Intel® Celeron® N2807 Dual-Core Prozessor, 2 GB DDR3 SDRAM, 32 GB eMMC SSD und zahlreichen Schnittstellen. Entwicklungsumgebung Matrox Design Assistant, mit dessen Hilfe sich Bildverarbeitungsanwendungen ohne jegliche Programmierung entwickeln lassen

Matrox Iris GTR MW

Intelligente Kameras von Matrox in einem IP67 Schutzgehäuse auf Basis der Python CMOS Sensoren von ON Semi mit Auflösungen von VGA bis 5 Megapixel. Integrierter Intel® Celeron® N2807 Dual-Core Prozessor, 2 GB DDR3 SDRAM, 32 GB eMMC SSD und zahlreichen Schnittstellen. Betriebssystem Microsoft Windows 10 IoT Enterprise 2016 64-bit